Wege des Sammelns

Datum: 11. November 2018

Veranstaltungssort: Herzog Anton Ulrich-Museum, Kupferstichkabinett (rechter Museumseingang), Museumstr. 1, 38100 Braunschweig

Die Teilnahme am Programm ist kostenlos und richtet sich an die ganze Familie.

Wochenende der Graphik

Das „Wochenende der Graphik“ findet jährlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt, um die vielfältigen graphischen Sammlungen in den Vordergrund zu rücken und erfahrbar zu machen. Auch in diesem Jahr nehmen wieder zahlreiche Institutionen der Region an dem Ereignis teil und präsentieren und vermitteln jeweils auf individuelle Weise das vielseitige Medium Graphik.

Das Herzog Anton Ulrich-Museum bietet am Sonntag, den 11.11.2018, im Kupferstichkabinett ein vielfältiges Angebot für die ganze Familie an. In kurzen Vorträgen werden Einblicke in einzelne Sammlungsbestände und die praktische Arbeit im Kabinett gegeben. Kinder und Erwachsene sind eingeladen, in der Restaurierungswerkstatt selbst ein Passepartout zu gestalten.

Sie besitzen selbst ein Kunstwerk auf Papier und möchten etwas darüber wissen. Dann können Sie es zur Begutachtung vorlegen. 

Programm

11 bis 17 Uhr
Workshop in der Werkstatt des Kupferstichkabinetts
Britta Goldbach

Fenster zur Schönheit: Passepartouts selbst gestalten


11.30 bis 12 Uhr und 17 bis 17.30 Uhr
Führung im Studiensaal des Kupferstichkabinetts
Dr. des. Andreas Uhr

Vom Mittelalter bis Menzel: Einblicke in die Sammlung August Vasel

 

12.30 bis 13 Uhr und 16 bis 16.30 Uhr

Führung im internen Studiensaal des Kupferstichkabinetts
Christiane Pagel M.A.

Über die Schulter geschaut: Was erzählen Kupferstiche über ihre Herkunft?

 

13.30 bis 14 Uhr
Führung im Studiensaal des Kupferstichkabinetts
Prof. Dr. Thomas Döring

Neuerwerbungen des Freundeskreises

 

14.30 bis 16 Uhr
Beratung im Foyer des Apoll
Dr. des. Andreas Uhr

Graphik oder Altpapier? 

Um Voranmeldung für diesen Programmpunkt unter a.uhr(a)3landesmuseen.de wird gebeten.

 

Das detaillierte Programm zum "Wochenende der Graphik" finden Sie hier.