Social Design - Wie wollen wir leben?

27. Juni 2020 bis 14. Februar 2021

Ausstellungsort: Hinter Brüdern, Braunschweig
Eingang Schützenstraße

Eintritt: 5 € / ermäßigt 4 €
Kinder (6-17 Jahre): 3 €
(Bis einschließlich 5 Jahre frei)
Familienticket I (1 Erw. + max. 3 Kinder): 8 €
Familienticket II (2 Erw. + max. 3 Kinder): 10 €

Öffnungszeiten:
Di - Sa 11 bis 18 Uhr
So 12 bis 18 Uhr
Jeden 1. Di im Monat bis 20 Uhr
Mo geschlossen

Das Café Kreuzgang

Zu einer kleinen Pause vor, während oder nach dem Ausstellungsbesuch lädt das Café Kreuzgang ein.
Di - Fr 11 bis 18 Uhr
Sa, So, Feiertags 13 bis 18 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

HINWEISE ZUM BESUCH

Die Besucherzahl in den Ausstellungsräumen ist aufgrund der aktuellen Situation beschränkt. Es kann zu Wartezeiten beim Einlass kommen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz unseres Museumsteams bitten wir Sie darum, die aktuellen
Corona-Auflagen zu beachten und den Anweisungen des Personals Folge zu leisten. Herzlichen Dank.

Die Sonderausstellung "Social Design - Wie wollen wir leben?" widmet sich einem Thema des 21. Jahrhunderts:

Immer mehr Menschen engagieren sich privat für ein besseres Zusammenleben und eine lebenswertere Gesellschaft. Auch Designer greifen das Thema auf und entwickeln Produkte oder Prozesse, die sich mit gesellschaftlichen Fragen auseinandersetzen.

Die Sonderausstellung "Social Design" die vom Museum für Gestaltung in Zürich konzipiert wurde, stellt ausgewählte Projekte dieser Art vor.

Neben einem Webstuhl, der eine Existenzgründung erleichtern soll, einem Solarkiosk oder auch einem mobilen Schlafwagen für Obdachlose, präsentieren das Braunschweigische Landesmuseum und die Evangelische Akademie Abt Jerusalem auch Projekte der Region, die sich einer nachhaltigen Gesellschaft verschrieben haben, stehen auch regionale Projekt im Fokus des Ausstellungsprojekts.

In der Ausstellung werden Videosequenzen mit Ton gezeigt. An der Museumskasse bieten wir desinfizierte Kopfhörer zur Ausleihe an. Alternativ können Sie gerne Ihre eigenen Kopfhörer nutzen.

Das museumspädagogische Angebot

Die Angebote für Schüler*innen und Konfirmand*innen starten nach den Sommerferien!
(geeignet für alle Schulformen ab Klassenstufe 9)

Entsprechend der aktuell geltenden Corona-bedingten Beschränkungen bleiben kurzfriste Änderungen vorbehalten.  

Unter Design stellt man sich vielleicht unbequeme Bauhaus-Möbel oder unpraktische Häuser vor, die maximal die Umwelt verschönern, aber sie verbessern? Bei Social Design aber geht es genau darum: Projekte und Produkte werden nicht nur für, sondern mit der Gesellschaft gestaltet. Nachhaltigkeit bei Materialien, Energieverbrauch oder auch dem Arbeitsumfeld stehen im Vordergrund. Es geht um ökoklogisch und sozial verantwortliches Gestalten, um Rücksichtnahme auf menschliche Bedürfnisse und die Natur.

Analog
In einer dialogischen Führung durch die Sonderausstellung „Social Design – Wie wollen wir leben?“ lernen die Schüler*innen/ Konfirmand*innen verschiedene Projekte internationaler Designer*innen, aber auch Projekte aus der Region kennen, die sich unseren ökologischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen  stellen.

90 Min. Führung (vor Ort in Kleingruppen)
3 € p. P.

Analog + analog 

90 Min. Führung (vor Ort in Kleingruppen) + Workshop (vor Ort)

Workshop #1: Plakat gestalten

Die Schüler*innen/ Konfirmand*innen gestalten Plakate zu umweltpolitischen Themen. Hierbei kann je nach Unterrichtsform ein stärkerer Fokus auf die Gestaltung oder auf die Inhalte gelegt werden.

Empfohlen für: Erdkunde, Gesellschaftslehre (Mensch&Umwelt), Kunst, Politik, Werte&Normen

Dauer 60 Minuten
4 € p. P. inkl. Führung

Workshop #2: Upcycling
oder                Solarenergie

Die Schüler*innen/ Konfirmand*innen designen nachhaltige Produkte. Dabei werden entweder aus alter Kleidung neue Gegenstände geschaffen oder erneuerbare Energiequellen für alltägliche Dinge genutzt.

Empfohlen für: Erdkunde, Gesellschaftslehre (Mensch&Umwelt), Kunst, Werte&Normen

Dauer: 90 Minuten
5 € p. P. inkl. Führung

Workshop #3: Erklärvideo

Die Schüler*innen/ Konfirmand*innen erstellen kurze Erklärvideos rund um die Themenfelder Globalisierung, Umwelt und Urbanisierung.

Empfohlen für: Erdkunde, Gesellschaftslehre (Räumliche Disparitäten; Individuum und Gesellschaft), Politik, Werte und Normen

Dauer: 120 Minuten
5 € p. P. inkl. Führung

Analog + digital

90 Min. Führung (vor Ort in Kleingruppen) + Anleitung zur Durchführung eines Workshopteils im Unterricht (nach Sommerferien abrufbar)

Digital+digital90 Min. Führung (als Video) + Anleitung zur Durchführung eines Workshopteils im Unterricht (nach Sommerferien abrufbar)