Rittersaal geöffnet

Der beliebte Rittersaal in der Burg Dankwarderode öffnet auch 2018 während der Laufzeit des Weihnachtsmarktes wieder seine Pforten für die Öffentlichkeit.

Rittersaal der Burg Dankwarderode zur Weihnachtszeit geöffnet

Vom 29. November bis zum 30. Dezember 2018 ist der Rittersaal im ersten Obergeschoss der Burg Dankwarderode am Burgplatz wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. 

Der Rittersaal ist der am reichsten ausgestattete Raum der Burg. Der prachtvolle Saal erstreckt sich im nördlichen Teil der Burg über die gesamte Breite des Gebäudes. Mit dem offenen Dachstuhl wird eine Höhenwirkung erreicht, die durch das mit Schnitzereien sowie durch Vergoldung und farbige Fassung verzierte Gebälk der Holzdeckenkonstruktion gemildert wird. Zehn große Radleuchter aus vergoldeter Bronze dienen zusätzlich als Raumschmuck.

Der eindrucksvolle Saal wurde von 2009 bis 2016 als Ausstellungsstandort des Herzog Anton Ulrich-Museums genutzt, um die Sanierungszeit des Museums zu überbrücken. Zuletzt war hier die Sonderausstellung "Spinosaurus – Der rätselhafte Riese" des Staatlichen Naturhistorischen Museums zu sehen.

Neben dem Besuch des Rittersaals lohnt sich auch ein Blick in die Mittelaltersammlung des Herzog Anton Ulrich-Museums im Erdgeschoss: Neben dem originalen Burglöwen und dem Kaisermantel von Otto IV. sind hier u.a. auch Teile des Welfenschatzes zu sehen.

Bis zum 30. Dezember 2018 ist der Rittersaal zu den regulären Öffnungszeiten der Burg Dankwarderode geöffnet. Diese sind:
Dienstags bis sonntags zwischen 10 und 17 Uhr. Montags ist die Burg Dankwarderode geschlossen.
Bitte achten Sie auf die gesonderten Öffnungszeiten an Feiertagen.