Museumspädagogisches Angebot im Braunschweigischen Landesmuseum

Das Braunschweigische Landesmuseum bietet als außerschulischer Lernort in allen seinen Häusern eine Fülle von Möglichkeiten, um Kindern und Jugendlichen Geschichte spielerisch näher zu bringen.

Die Angebote können den Schulunterricht in den Fächern Geschichte, Religion und Kunst erweitern. 
Die am Lehrplan orientierten und altersgemäß aufbereiteten Themen reichen von der ersten Besiedlung des Braunschweiger Landes vor 300 000 Jahren bis in die jüngste Geschichte. Im Jüdischen Museum ist mit der Inneneinrichtung der Hornburger Synagoge von 1766 ein ganz besonders bemerkenswertes Objekt zu entdecken.

Darüberhinaus können kleine HistorikerInnen auch ihren Kindergeburtstag im Braunschweigischen Landesmuseum feiern.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Kindergeburtstage: Im Museum feiern

Schon mal daran gedacht, den nächsten Kindergeburtstag im Museum zu feiern? Ob Ritter- oder Steinzeitgeburtstag, "fieses Fest" oder Heldenfeier, Naturrallye oder ...

mehr

Angebote für Schulen

mehr

Schulkooperationen

mehr