Wie lebt der syrische Goldhamster in der Natur?

13. November 19:00  - 20:00 Uhr

 

Veranstaltungsort: Lichtsaal des Naturhistorischen Museums, Pockelsstraße 10, 38106 Braunschweig

Vortragender: Dr. Peter Fritzsche, Uni Halle

Kosten: 3 €

Für die Mitglieder der Gesellschaft für Naturkunde e.V. ist der Eintritt kostenlos.

Der syrische Goldhamster ist weltweit als Labor- und Haustier beliebt. Über sein natürliches Vorkommen und sein Leben im Norden Syriens und der Südtürkei ist hingegen wenig bekannt. Nach mehreren Reisen und Untersuchungen im Verbreitungsgebiet des Goldhamsters werden im Vortrag Erkenntnisse zu seinem Verhalten, der Tagesrhythmik und Ökologie vorgestellt. Daten aus langjähriger Käfighaltung werde dazu in Beziehung gesetzt.