Klima und Klimaänderungen – gibt es eine Klimakatastrophe?

15. Mai 19:00  - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Lichtsaal des Naturhistorischen Museums, Pockelsstraße 10, 38106 Braunschweig

Vortragender: PD Dr. habil. Ludger Feldmann, TU Clausthal

Kosten: 3 €

Für die Mitglieder der Gesellschaft für Naturkunde e.V. ist der Eintritt kostenlos.

Die Klimaänderungen und die Erwärmung der Erde werden in den Medien, der Politik und auch in der Wissenschaft diskutiert. Dass wir in einem Zeitalter von Klimaänderungen leben, lässt sich messen. Führt das aber auch zu einer Katastrophe? Wo liegen die Ursachen für die messbare Erwärmung der Erdatmosphäre und die Wetterkapriolen? Denken wir nur an den Dürresommer 2018 in Mitteleuropa oder die ergiebigen Schneefälle in den Alpen im Winter 2018/19.

In dem Vortrag wird zunächst das Klima auf der Erde erklärt, wie es zu verschiedenen Klimazonen kommt. Anschließend wird das Klima der Vergangenheit in historischer und geologischer Zeit aufgezeigt. Auf diese Weise ist es möglich, die natürlichen und menschlichen Einflussgrößen abzuschätzen, die das Klima verändern können.