Deutsch lernen im Museum. Kurs für Migrantinnen und Migranten mit Sprachniveau A2-B1

11. Dezember 11:30  - 12:30 Uhr

Nadia Scarlata M.A.

Kein Eintritt

Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung empfohlen unter Tel. 0531 / 1225 2424 oder buchung.haum@remove-this.3landesmuseen.de (Mo-Fr 10-17 Uhr, Sa-So keine Anmeldung möglich).

Veranstaltungsort:
Herzog Anton Ulrich-Museum, Museumstr. 1, 38100 Braunschweig

„Deutsch lernen im Museum“ richtet sich an Migrantinnen und Migranten, die bereits das Sprachniveau A2-B1 erreicht haben und ihre Deutschkenntnisse erweitern möchten.
Das Herzog Anton Ulrich-Museum präsentiert zahlreiche Alte Meister. Die Gemälde bieten eine unerschöpfliche Quelle von Themen und Aspekten des Lebens: Szenen aus dem Alltag der Menschen, Porträts von bekannten Persönlichkeiten, Tier- und Blumenstillleben oder antike Mythologien.

Vor diesem Hintergrund ist das Museum ein idealer Lernort. Hier werden konkrete Objekte und Anlässe für den kulturellen Austausch sowie für Sprechsituationen geboten. Die Projektteilnehmer und -teilnehmerinnen lernen in diesem Kurs neue Wörter und Redewendungen kennen. Als Einzelperson und in der Gruppe tritt man in Dialog vor und mit den Kunstwerken.