Wunder oder Plunder?

20. Oktober 15:00  - 16:00 Uhr

Brigitt Frielinghaus

2 € Führungsgebühr zzgl. Eintritt

Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung empfohlen unter Tel. 0531 / 1225 2424 oder buchung.haum@3landesmuseen.de. (Mo-Fr 10-17 Uhr, Sa-So keine Anmeldung möglich)

Veranstaltungsort: Herzog Anton Ulrich-Museum, Museumstr. 1, 38100 Braunschweig

Vorgestellt werden Exponate aus Mineralogie, Zoologie, Botanik, Religion, Anatomie, Heilkunde und Menschenbilder.

Waren Wunderkammern ein Abbild kosmisch-göttlicher Ordnung und hatten Bedeutendes als Vorreiter der dann spezialisierten, nach Sparten getrennten Museen geleistet oder bargen sie nur "eine Menge unnützen Plunders" (Georg Christoph Lichtenberg 1742 - 1799, erster deutscher Professor für Experimentalphysik in Göttingen) oder "verhinderten sie gar den Gebrauch des Verstandes durch ein Zuviel an Verwunderung" (René Descartes 1596 - 1650, Mathematiker, Philosoph, Naturwissenschaftler)?