Stunde der Graphik: Max Beckmann – ein Lebensbild in Selbstporträts

11. April 18:30  - 19:30 Uhr

Dr. Regine Nahrwold

Kosten: 2€

Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung empfohlen unter Tel. 0531 / 1225 2424 oder buchung.haum@remove-this.3landesmuseen.de. (Mo-Fr 10-17 Uhr, Sa-So keine Anmeldung möglich)

Veranstaltungsort:
Herzog Anton Ulrich-Museum, Studiensaal des Kupferstichkabinetts (rechter Museumseingang), Museumstr. 1, 38100 Braunschweig

Über sechs Jahrzehnte, durch alle Wechselfälle seines Lebens hindurch, führte Max Beckmann einen bildlichen Dialog mit sich selbst. Das Ergebnis ist die dichte Reihe seiner Selbstbildnisse. Sie bilden den roten Faden seines Schaffens.

Bild: Max Beckmann (1884-1950), Selbstbildnis mit steifem Hut, 1921, VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Foto: Fotowerkstatt, HAUM