Auf den Zahn gefühlt - Kunstwerke aus Elfenbein

25. März 11:30  - 12:30 Uhr

Konrad Donhuijsen

2 € Führungsgebühr zzgl. Eintritt

Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung empfohlen unter Tel. 0531 / 1225 2424 (Mo - Fr 10 bis 17 Uhr) oder buchung.haum@3landesmuseen.de

Veranstaltungsort:
Herzog Anton Ulrich-Museum, Museumstr. 1, 38100 Braunschweig

Elfenbein, das weiße Gold vor dem Porzellan, war der Hype im Spätbarock. Auch die Braunschweiger Herzöge erlagen seiner Faszination, so dass hier eine der größten fürstlichen Elfenbeinsammlungen entstand. Ihr breites Spektrum zeugt von barockem Lebensgefühl, Spielfreude und der Liebe zum Schönen und reicht bis hin zu außereuropäischen Objekten. Die Begeisterung an neu aufkommenden Techniken und die Entstehung handwerklicher Wundertaten ist an der Sammlung zu beobachten. Große Kunst an kleinen Objekten in höchster Vollendung ist aufregend und anregend, unverändert, heute wie damals.