SAXONES. Das erste Jahrtausend in Niedersachsen

29. Dezember 14:00  - 15:30 Uhr

Öffentliche Führung durch die Landesausstellung

Kosten: 3 € zzgl. Eintritt

Anmeldung unter Tel. 0531 / 1225 2424 oder buchung.blm(at)3landesmuseen.de (Mo - Fr 10 bis 17 Uhr) wird empfohlen.

Ort: Braunschweigisches Landesmuseum, Burgplatz 1, 38100 Braunschweig

Die bekannte Erzählung über die sächsische Eroberung der Gebiete von der Nordsee bis in den Harz und die angeblich dort praktizierte frühe Demokratie sind gründlich revidiert worden. Was bleibt ist eine deutlich spannendere Geschichte. Das erste Jahrtausend in Niedersachsen und im angrenzenden Westfalen bietet ein Panorama regionaler Vielfalt und europaweiter Netzwerke.
Die Landesausstellung präsentiert mit spannenden Objekten aus ganz Europa den aktuellen Stand der Forschung – und bietet überraschende Perspektiven auch zur Entstehung von Identitäten in jener Zeit. Am Beispiel der Sachsen zeigt sich, dass Völker äußerst komplexe und instabile Gebilde sind. Identität ent­stand – wie so oft – in der Abgrenzung nach außen.

Illustration: Kelvin Wilson, Ridderkerk (NL)