Nazis im Wolfspelz. Sachsen, Germanen und der rechte Rand

10. Dezember 19:00  - 20:00 Uhr


Vortrag von Karl Banghard (Leiter Archäologisches Freilichtmuseum Oerlinghausen)

Eintritt frei

Ort: Braunschweigisches Landesmuseum, Burgplatz 1, 38100 Braunschweig

Nazis mögen Urgeschichte. Diese Liebe hat tiefe ideologische und psychologische Wurzeln, sie ermöglicht überdies fintenreiche Werbefeldzüge in die Mitte der Gesellschaft. Denn wer weiß schon, was am Germanenspaß rechts sein soll. Der Vortrag geht darauf ein, wie völkische Ideen über eine vordergründig harmlose Geschichtserzählung ins politische Unterbewusstsein sickern.

Foto: Bartosz Nowack, Archäologisches Freilichtmuseum Oerlinghausen