Brutal modern. Bauen und Leben in den 60ern und 70ern

09. Dezember 14:00  - 15:30 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

Kosten: 3 € zzgl. Eintritt

Ort: Braunschweigisches Landesmuseum, Burgplatz 1, 38100 Braunschweig

Die Bauten der Moderne prägen das Bild unserer Städte bis heute, sind selbstverständlicher Teil des Alltags. Rund ein halbes Jahrhundert nach ihrer Entstehung sind sie jedoch in die Jahre gekommen, und an vielen Orten stellen sich ganz aktuell die Fragen nach Erhaltung, Umnutzung oder Abriss, nach Wertschätzung und Denkmalwert.
Über diese Architektur, die von weiten Kreisen der Bevölkerung abgelehnt wird, zeigt das Braunschweigische Landesmuseum in Kooperation mit der Braunschweigischen Landschaft e.V. und der TU Braunschweig eine Sonderausstellung zum Thema Architektur und Leben in den 60er und 70er Jahren.

Mehr Informationen

Bild: Heinrich Heidersberger, 4005_3 Hauptbahnhof Braunschweig, 1960, Institut Heidersberger, www.heidersberger.de