Am 29. Februar veranstalten die Braunschweiger Antiquariate in Kooperation mit dem Braunschweigischen Landesmuseum den 5. Braunschweiger Antiquariatsmarkt.

von 10 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Forum des Braunschweigischen Landesmuseum

Eintritt ist frei!

5. Braunschweiger Antiquariatsmarkt

 

Zwischen zwei Buchdeckeln finden ganze Welten Platz: Dies beweisen wieder einmal Antiquariate der Löwenstadt mit ihrem vielfältigen Angebot. Bereichert wird die Verkaufsausstellung durch fünf Stände auswärtiger Antiquare aus Bargfeld, Celle, Hannover, Hildesheim und Wernigerode. Im Forum des Landesmuseums präsentieren die Antiquarinnen und Antiquare eine Auswahl aus ihren Schätzen – Raritäten, alte und neuere Bücher aus vielen Gebieten, Karten und Graphik. Angeboten werden unterschiedlichste Druckwerke: Literatur, Erstausgaben, signierte und illustrierte Bücher sowie Widmungsexemplare, Reiseberichte, Wissenschafts- und Geistesgeschichte, Kinderwelten, Orts- und Landeskunde, Natur und Technik, Kunst und Kultur, Geschichte und Politik, Graphik, Ansichten, Karten, Fotografie.

Auf der Empore wird ein Gemeinschaftsstand mit Bildern, Graphik, historischen Schulkarten und anderen großformatigen Objekten bestückt. Vor der Empore wird mit einer kleinen Präsentation an die bewegten Zwanziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts erinnert.

BesucherInnen können außerdem vor Ort fachkundig den Wert ihrer mitgebrachten Bücher und Graphiken schätzen lassen. Hieran beteiligen sich alle Aussteller, auch Dr. Lothar Hennighaus als ehemaliger öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Bücher, Landkarten und dekorative Graphik (IHK Hannover) sowie Auktionator Dr. Karl Klittich.

Der Eintritt ist frei, im Vieweg-Salon werden Kaffee und Kuchen angeboten.

Weitere Information zu den Antiquariaten finden Sie hier.