Die Sammlungsbestände des Braunschweigischen Landesmuseums

Als 1890 ein Aufruf an die Braunschweiger Bevölkerung gestartet wurde, Erinnerungsstücke für eine Gedenkausstellung an Herzog Friedrich Wilhelm zusammen zu tragen, wurden die Organisatoren von der großen Resonanz überrascht. Er war 1815 im Kampf gegen Napoleon gefallen und war so zum Symbol des Braunschweigischen Patriotismus geworden.

Dem Wunsch, diese Sammlung auch nach der Ausstellung zusammen zu halten, entsprang die Gründung eines Vereines, der 1891 das Vaterländische Museum ins Leben rief. Diese Gründung aus bürgerlichem Engagement heraus schlägt sich in der Sammlung des heutigen Braunschweigischen Landesmuseums nieder. Es gehört mit einem Objektbestand von ca. 600 000 bis 800 000 Objekten zu den größten Geschichtsmuseen in Niedersachsen.

Von vor 500 000 Jahren bis zur Gegenwart, vom wenige Millimeter kleinen Fundstück bis zu überdimensionalen Objekten: Die Sammlungen des Braunschweigischen Landesmuseums umfassen alle Zeiten und Gattungen. Im Fokus steht dabei immer der Bezug zur Geschichte der Menschen und des Braunschweiger Landes.

Ur- und Frühgeschichte

Von winzigen Traubenkernen und kleinen Glasperlen, von Menschenknochen und Pferdeschädeln, von Holzschüsseln und Glaspokalen...

mehr

Mittelalter/Frühe Neuzeit

Von Kirchenschmuck und Klosterinventar, von prunkvollen Gewehren und scharfen Waffen, von Goliaths Rippe bis Kaiserins Grabkrone...

mehr

Neuzeit

Vom herzoglichen Wäscheschrank zu den Pistolen der Herzogin, vom Theaterstuhl bis zur Gefängnisbank, von der herrschaftlichen Wandtapete zum bürgerlichen Zinnkrug, von repräsentativen Gemälden zu winzigen ...

mehr

Zeitgeschichte

Vom himbeerfarbenen Frotteekleid zum enggeschnürten Mieder, vom Feldpostkarton bis zur traurigen Kinderzeichnung, vom Trabbi bis zum Grenzbaum, vom blauen Faltboot bis zur Musicbox...

mehr

Volkskunde

Vom Spinnrad bis zur Bauerntruhe, vom Ackerpflug zur Bauerntracht, vom Marzipanmodel bis zum Schusterleisten, vom Heimatfilm zum Fachwerkhaus...

mehr

Judaica

Von der prachtvollen Thorarolle zum einfachen Chanukkaleuchter, von der Machsor bis zu zionistischen Zeichnungen, vom Judenstern bis zur kompletten Synagogeneinrichtung...

mehr