Fragen zu unserem museumspädagogischen Angebot richten Sie bitte direkt an unseren Museumspädagogen Gerhard Pohl

0531-28892-12
g.pohl(at)3landesmuseen.de

Darüber hinaus können auch Informationsveranstaltungen über das museumspädagogische Angebot für Lehrer, Erzieher, Referendare oder Studierende vereinbart werden.

Angebote zu Sonderausstellungen

Zu den aktuellen Sonderausstellungen des Museums entwickelt die museumspädagogische Abteilung jeweils spezielle Unterrichts- und Freizeitveranstaltungen. Sie werden in Sonderprogrammen veröffentlicht, die kostenlos im Museum erhältlich sind und an die Schulen verschickt werden. Die Angebote finden Sie auch auf dieser Webseite, auf der Info-Seite der jeweiligen Sonderausstellung.

Wie erhalte ich als Lehr-, Erzieher- oder Betreuungskraft das Veranstaltungsprogramm des Museums regelmäßig?

Das Veranstaltungsprogramm wird zeitnah zum Erscheinungstag an die Braunschweiger Schulen und Kindergärten über die Postfächer im Schulverwaltungsamt verteilt. Auswärtige Schulen erhalten das Porgrammheft per Post. Gern schicken wir auch Veranstaltungsprogramme namentlich an Lehrkräfte und pädagogisch Tätige, auch in größerer Stückzahl zur weiteren Verteilung im Kollegenkreis.

Ausleihe von Präparaten

Die Ausleihe von Tierpräparaten für den Unterricht in der Schule ist in beschränktem Umfang möglich. Fragen Sie dazu in der Präparations-Werkstatt des Museums unter 0531-28892-30.