Der Bär aus dem Eis

20. August 11:00  - 12:00 Uhr

Vortrag für Familien mit Kindern ab 7 Jahren

Kosten: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €

Da die Plätze begrenzt sind, empfiehlt sich eine Anmeldung unter Telefon 0531 28892-0.

Im Zuge der Ausstellung „Eiszeitsafari“ des Naturhistorischen Museums hält die Verhaltensforscherin Dr. Heidrun Oberg einen Lichtbilder-Vortrag über Eisbären, für Familien mit Kindern ab 7 Jahren.

Im Norden Kanadas an der Hudson-Bay liegt die kleine Stadt Churchill, die sich „Eisbärenhauptstadt der Welt“ nennt. Dort treffen sich im November sehr viele Eisbären, die auf das Zufrieren der Bay warten und dort sehr gut beobachtet werden können.

Im März bei minus 40 bis 60°C Kälte kommt die Mutter Eisbär mit ihren im Dezember geborenen Jungen aus ihrer Schneehöhle und macht sich mit ihnen auf den langen Marsch zur zugefrorenen Hudson-Bay.