Eiszeit-Fauna: Von den Schöninger Speeren zur Paläolithischen Kunst

23. August 19:00  - 20:00 Uhr

Vortrag von Jordi Serangeli

Veranstaltungsort: Hörsaal SN 19.3 der TU Braunschweig (Pockelsstraße 4, Trakt Schleinitzstraße 19, 005)

Als älteste Jagdwaffen der Menschheit sind die 300.000 Jahre alten Schöninger Speere bekannt. Sie wurden von Vorfahren der Neandertaler angefertigt. Sehr viel später hat der moderne Mensch Afrika verlassen und Europa besiedelt. Von ihm stammen die berühmten Tierdarstellungen der Altsteinzeit. Jordi Serangeli ist Archäologe und leitet das Ausgrabungsteam in Schöningen. In seinem Vortrag spannt er den Bogen über alle Perioden der Altsteinzeit. Dabei wird er besonders auf die ökologischen Grundlagen der paläolithischen Kulturen und die Bedeutung der Fauna für die eiszeitlichen Menschen eingehen.