Zurück ins Licht - Künstlerinnen und Frauen im Kunstbetrieb der Frühen Neuzeit

13. Juni 18:30  - 19:30 Uhr

Vortrag von Prof. Dr. Birgit Ulrike Münch, Kunsthistorisches Institut der Universität Bonn

Eintritt frei!


Veranstaltungsort:

Herzog Anton Ulrich-Museum, Foyer des Apoll, rechter Eingang, Museumstr. 1, 38100 Braunschweig

Die Zahl der heute bekannten Künstlerinnen in Mittelalter und Früher Neuzeit ist im Verhältnis zum männlichen Anteil sehr gering, dennoch finden sich bei genauer Betrachtung Frauen im vormodernen Kunstbetrieb, die sich auf unterschiedlichsten Feldern behaupteten. Der Vortrag beleuchtet anhand von bekannten und weniger Fallbeispielen die Situation weiblicher Kunstschaffender der Frühen Neuzeit und geht auch der Frage nach, welche Möglichkeiten Künstlerinnen vor 1800 hatten, um im Kunstbetrieb tätig zu sein. Ferner soll erläutert werden, warum einige vormals sehr wohl bekannte und gefeierte Künstlerinnen in Vergessenheit geraten konnten.