Kuratoren-Führung: Der frierende Winter und andere nackte Schönheiten. Skulpturen

17. Dezember 15:00  - 16:00 Uhr

Dr. Regine Marth
(Leiterin Skulpturen, Alte und Außereuropäische Kunst)

2 € Führungsgebühr zzgl. Eintritt

Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung empfohlen unter Tel. 0531 / 1225 2424 oder buchung.haum@remove-this.3landesmuseen.de

Veranstaltungsort:
Herzog Anton Ulrich-Museum, Museumstr. 1, 38100 Braunschweig

In einem Rundgang durch die neu eingerichtete Skulpturengalerie werden die verschiedenen Themen erörtert, die zur Darstellung von Nacktheit ge- und verführt haben. Während in der Antike die ideale Nacktheit, assoziiert mit Jugend und Schönheit, im Vordergrund stand, wandelt sich dies seit der Renaissance zu eindringlichen Schilderungen des schutzlosen Menschen.
Als Antipoden können hierfür der klassische Männertorso aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. auf der einen und der frierende Winter aus dem Ende des 17. Jahrhunderts auf der anderen Seite stehen.