Goya. Heuchler, Hexen, Hirngespinste

26. November 11:30  - 12:30 Uhr

Dr. Regine Nahrwold

2 € Führungsgebühr zzgl. Eintritt

Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung empfohlen unter Tel. 0531 / 1225 2424 oder buchung.haum@remove-this.3landesmuseen.de

Veranstaltungsort:
Herzog Anton Ulrich-Museum, Museumstr. 1, 38100 Braunschweig

Das Selbstbildnis „Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer“ eröffnet den zweiten Teil der Graphikfolge "Los Caprichos" von Francisco Goya. Unheimliche Nachttiere bedrängen den Künstler. Das Blatt zeigt einen Reigen von Hexen, Dämonen und alptraumhaften Kreaturen; Mönche zelebrieren satanische Riten. Und wieder greift Herbert Nauderer (*1958) die dunklen und grotesken Aspekte der Radierungen auf und transformiert sie zu surrealen Zeichnungen.