Archäologie in der Kanzlei

Das Archäologische Museum in Wolfenbüttel ist im ältesten Gebäude der Stadt verortet, in der ehemaligen herzoglichen Kanzlei aus dem 16. Jahrhundert.

Adresse:
Braunschweigisches Landesmuseum- Kanzlei Wolfenbüttel, Kanzleistraße 3, 38300 Wolfenbüttel

Kontakt:
Telefon: 05331 – 8586990
info.blm(at)3landesmuseen.de

Öffnungszeiten:
Fr bis So: 10-17 Uhr

Eintrittspreise:
Tageskarten für alle Dauerausstellungen des Braunschweigischen Landesmuseums:
Erwachsene 4 €, ermäßigt 3 €
Kinder (6-16 Jahre) 2 €
Freier Eintritt für Schulklassen und Kinder bis 5 Jahre

Bitte beachten Sie: Die Eintrittspreise können bei Sonderausstellungen variieren.

Gebuchte Führungen (max. 25 Personen):
Gruppen 40 € (Dauer 1 Std.) zzgl. ermäßigtem Eintritt
Schulklassen 2 €/3 €/ 4 € inkl. Eintritt (Dauer 1 Std./1,5 Std./2 Std.)

Kostümführung (max. 25 Personen):
80 € (Dauer 1 Std.) zzgl. ermäßigtem Eintritt pro Person
Schulklassen 2 €/3 €/ 4 € inkl. Eintritt (Dauer 1 Std./1,5 Std./2 Std.)

Kindergeburtstage 55 €

Platzhalter BU
Archäologie in der Alten Herzoglichen Kanzlei

Auf einer Fläche von 1000 Quadratmetern wird ein Rundgang durch die gesamte Ur- und Frühgeschichte des Braunschweiger Landes von den Anfängen vor 500 000 Jahren bis zur fränkischen Eroberung des sächsischen Stammesgebietes und damit dem Beginn des Mittelalters in den Jahren zwischen 772 und 785 geboten. Die differenzierte kulturhistorische und politische Entwicklung von den altsteinzeitlichen Jägern und Sammlerinnen über die jungsteinzeitlichen ersten Bauern, die bronzezeitlichen Metallgießer, die eisenzeitlichen Germanen bis zu den frühgeschichtlichen Stammesverbänden der Sachsen und Thüringer wird dabei durch Objekte, Schautafeln, Großinszenierungen und großformatige Lebensbilder dokumentiert. Aktionsplätze ermöglichen das Ausprobieren alter Techniken.